Mobilitätstag für Kommunen

Ebenso noch in diesem Jahr ist ein Mobilitätstag geplant, bei den Kommunen diverse E-Nutzfahrzeuge bzw. E-Transportfahrzeuge vorgeführt werden und auch die Möglichkeit besteht diese Fahrzeuge auch zu testen. So können die Kommunen auch feststellen welche Arten von E-Fahrzeugen für sie am besten geeignet sind. Auch für diese Veranstaltung wird der genaue Termin, der ebenfalls noch im November stattfinden wird, rechtzeitig mittels Gemeindeinfos bekannt gemacht werden.

Fachveranstaltung - Nachhaltiges Bauen und Sanieren

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind die Vertreter der Kommunen und Vereine, aber auch Betrieb und Privatpersonen werden zu dazu eingeladen werden und können interessante Ausführungen und Anregungen zu diesem Thema erwarten. Der genaue Termin dieser Veranstaltung, der noch im November stattfinden wird, wird rechtzeitig mittels Gemeindeinfos bekannt gemacht werden.

Infoveranstaltungen in den Schulen

Die KEM Kogelberg und die KLAR Rosalia Kogelberg starten gemeinsam ein Reihe von Informationsveranstaltungen in den Schulen der KEM-Gemeinden. 
Der Startschuss fällt am 18. November 2021 in der HAK/HASCH Mattersburg und danach werden auch noch das Gymnasium und die Mittelschule in Mattersburg besucht. Aber auch in den übrigen Schulen (MS Schattendorf und die örtlichen Volksschulen) werden Informationsveranstaltungen stattfinden. Dabei sollen die SchülerInnen nicht nur für den Klimaschutz sensibilisiert werden, sondern sie sollen auch ein gewisses Basiswissen über die diversen Aufgaben einer Klima- und Energiemodellregion und einer Klimawandelanpassungsregion vermittelt bekommen. Diese Veranstaltungen werden von Ernst WILD (KEM-Manager) und Dr. Markus Puschenreiter (KLAR-Manager) durchgeführt.
Radtour nach Sopron

Grenzüberschreitende Radtour nach Sopron

Die Klima- und Energiemodellregion Kogelberg, die KlimaEntlaster und die mobilitätszentrale Burgenland luden am 17. September 2021 zu einer grenzüberschreitenden Radfahrt ein.

Bürgermeisterin Ingrid Salamon begrüßte die RadlerInnen am Veranstaltungsplatz in Mattersburg, wo es die Möglichkeit gab, Lastenräder zu testen und Informationen über die Klima- und Energiemodellregion Kogelberg, die Mobilitätszentrale und Europe Direct zu erhalten. Die Radtour führte dann nach Draßburg, wo ein Zwischenstopp  eingelegt wurde und die teilnehmer von Bürgermeister Christoph Haider nicht nur begrüßt, sondern auch verpflegt wurden.

Auch in Draßburg gab es die zuvor angesprochene Möglichkeit zum Testen der Lastenräder und zur Informationseinholung. Weiter ging es dann frisch gestärkt am Iron Curtain Trail EuroVelo 13 über Schattendorf und Agfalva (Agendorf) nach Sopron. Am Bahnhof wurden die RadlerInnen von den KollegInnen der GYSEV empfangen und nahmen dort am Mobilitätsfest teil. Der Direktor für den Personenverkehr der GYSEV, Adam Takacs, machte für die Teilnehmer eine sehr interessante Führung am Bahnhof und nach einigen Stunden und nach einer neuerlichen Stärkung traten die RadlerInnen wieder die Heimreise ins Burgenland an.

 

Termine

18 Nov 2021;
08:00AM - 05:00PM
Infoveranstaltung an der HAK/HASCH Mattersburg
Go to Top