Die Gemeinde Baumgarten befindet sich im Osten des Bezirkes Mattersburg und an der Staatsgrenze zu Ungarn. Die Topographie des Ortes lässt sich als leicht hügelig beschreiben. Die Ortschaft liegt als leichte Hangsiedlung auf 255 m Seehöhe. Baumgarten ist Mitgliedsgemeinde im Naturpark „Rosalia-Kogelberg“. Im Jahr 2002 wurde gemeinsam mit den Gemeinden Draßburg, Schattendorf und Loipersbach die erste gemeindeübergreifende Kinderkrippe des Landes realisiert.

Seitens der Energie Burgenland wird in Baumgarten ein Windpark mit fünf Windkraftanlagen betrieben. Weiters befindet sich in der Gemeinde der Grenzbahnhof der Raab-Ödenburg-Ebenfurther Eisenbahn (Raaberbahn).