Das auf 343 m gelegene Forchtenstein ist eine Streusiedlung am Osthang des Rosaliengebirges und fungiert als Herzstück der „Region Rosalia“. Die Region bietet neben der einzigartigen Fauna und Flora eine vielseitige Bewegungsarena für Radfahrer, Wanderer und Spazierer.

Das Wahrzeichen der Gemeinde, die Burg Forchtenstein, liegt weit sichtbar auf einem Felsen und verweist auf eine reiche geschichtliche Vergangenheit. In Forchtenstein liegt das Quellgebiet der Wulka, die nach Nordosten zum Neusiedler See fließt.